20200324_144330.jpg

PORTRAIT

portrait (3).JPG

Dominique Dernesch 

 

Mein Alltag ist geprägt von über 25 Jahren Erfahrung mit der Chinesischen Medizin und ich praktiziere seit über 35 Jahren Yoga. Nach einem längeren Aufenthalt in China, im Jahre 1990, entschloss ich mich an der Akademie für Chinesische Naturheilkunst, in der Schweiz, klassische Akupunktur zu studieren.

Nach Abschluss des Studiums erhielt ich das TCM-A-Diplom für Akupunktur des TCM-Fachverbandes Schweiz. Danach absolvierte ich die Höhere Fachprüfung zum Naturheilpraktiker mit eidgenössischem Diplom TCM/Akupunktur.

Ich arbeitete in der Schmerzklinik Basel, in verschiedenen TCM-Zentren in der Schweiz und im Ausland als Akupunkteur und Yogalehrer.

Meine medizinischen Spezialfachgebiete innerhalb der TCM sind die Neurologie, die Orthopädie/Bewegungsapparat

und die Psychosomatik. Ich denke und praktiziere integrative Medizin, die diagnostisch und therapeutisch sowohl die TCM als auch die Schulmedizin beinhaltet. 

Für mich steht der Mensch in meiner therapeutischen Arbeit im Zentrum und nicht die Krankheit. So werden in der Therapie die Gesundheitskräfte gestärkt und nicht einfach nur die Beschwerde bekämpft. Ziel meiner Praxis ist dabei, die Gesundheitsressourcen des Menschen individuell so zu fördern, dass diese aktiv zum Gesundungsprozess beitragen können.

Die Betonung eines ganzheitlichen, empathischen und stärkenden Patientengesprächs liegen mir sehr am Herzen, das

auf Vertrauen, Achtsamkeit, Wertschätzung und Loyalität basiert.